Next Games

Latest Results

BasKid werden!

Die Basketball-Abteilung des SFB 94 e.V., Basket Brandenburg bietet eine Plattform für ball-interessierte Kinder und Jugendliche, sich mit dem Basketball anzufreunden und vielleicht den weiteren sportlichen Weg mit dem orangenen Leder zu gehen.

Start verschlafen und eine Klatsche bekommen

DunkWaldeHAm Samstag Abend traten die Baskets aus Brandenburg mit dem Kader bei den Aschersleben Tigers an, mit dem sie in der Vorsaison noch Meister in der höchsten Spielklasse des Landes wurden, denn mit Leon Rothenbacher (verletzt)und Alexis Laffo (privat) fehlten die Verstärkungen vor allem unter dem Korb gewaltig. Da auch Marcel Ullrich noch länger ausfällt(Hüftverletzung), war es vor allem die physische Überlegenheit, die die Gastgeber im 1. Viertel gnadenlos ausnutzten und die Baskets

 mit 33:7 an die Wand spielten. Im 2. Viertel nahmen die Hausherren ein wenig den Druck aus ihren Aktionen und wechselten viel durch. Außerdem konnten die Baskets durch schnelle Pässe einige einfache Korberfolge für sich verbuchen. Hätten sie das ein oder andere mal gegen die Presse von Aschersleben schneller geschaltet und etwas weniger Respekt an den Tag gelegt, hätte der Pausenstand nicht 20:50 heißen müssen. Nach dem Wechsel legten die Tigers noch einmal los wie die Feuerwehr und setzten sich auf 66:20 ab, bevor Robert Harder mit einem 3er die ersten Punkte für Brandenburg erzielen konnte. In den letzten 15 Minuten der Partie wurde auf beiden Seiten ein wenig mehr auf die Offensive denn auf die Verteidigungsarbeit geachtet und so konnten die Gäste, jetzt immer frecher werdend, nochmals 27 Punkte erzielen. Aber auch der 2. Anzug der Tigers ließ sich nicht lumpen und schenkte noch einmal 55 Punkte ein. So kamen die heimischen Zuschauer auf ihre Kosten und konnten 3 Minuten vor Ende der Partie die ersehnte „100“ feiern. Festzuhalten bleibt von Brandenburger Seite, dass die Kluft zwischen Oberliga-Basketball und der Regionalliga ca. 40 bis 50 Punkte ausmacht. Es spielten für die Baskets: Robert Harder (4), Matthias Jagla (4), Stephan Buhtz (16), Dirk Engelmann (7), Bastian Suckrow (6), Benny Koch (3), Oliver Altenkirch (4), Christopher Gericke, Sebastian Gensel (7)

Ballverluste: 29, Fouls: 17, Wurfquote: 27%, davon 3er: 20%, Freiwürfe: 15/28 = 54%

 

 

 

 

 

Ak / St

Geschrieben von: M. Gentzsch 02.12.2008 10:32 Uhr

Förderer des Vereins